Verknüpfungen / DT - Das schwarze Haus

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Opopanax

Beitragvon Flaggchen » Mi 26.Nov.2003 08:20

Im Prolog von Wolfsmond wird durch Tian eine Dorfversammlung einberufen - mit einer Opopanax-Feder. Irre ich mich, oder war das Wort Opopanax nicht das Fremdwort, an dem ein Mädchen bei einem landesweiten Rechtschreibwettbewerb in Das schwarze Haus scheiterte und deshalb nur den 3. Platz einnahm?
Flaggchen
 

Beitragvon ditrhav » Mi 26.Nov.2003 09:10

Da liegst du richtig... Opopanax zieht sich durch das komplette Buch, war auch mein erster Gedanke als ich den Prolog gelesen habe... Lässt ja einiges an Hoffnung aufkommen, alte Bekannte wiederzutreffen! :D
ditrhav
 

Beitragvon Ageless Stranger » Mi 26.Nov.2003 11:34

Was ist ein Opopanax eigentlich???
Also, ich denke ja, es ist sowas wie ein Billy Bumbler... ein süßes kleines Tierchen...
Ageless Stranger
 

Beitragvon ditrhav » Mi 26.Nov.2003 12:18

Da müsste ich noch mal bei Black House nachschlagen, hab's vergessen...
ditrhav
 

Beitragvon Flaggchen » Mi 26.Nov.2003 14:13

Ageless Stranger hat geschrieben:Was ist ein Opopanax eigentlich???
Also, ich denke ja, es ist sowas wie ein Billy Bumbler... ein süßes kleines Tierchen...


Ich hab mal gegoogelt - und demnach soll es sich dabei um Räucherwerk, Räucherstäbchen handeln... :?:
Flaggchen
 

Beitragvon Förster » Mo 01.Dez.2003 14:35

Meines Wissens nach ist ein Opopanax ein Wort das nicht im Lexikon steht.
Förster
 

Beitragvon Ralle1973 » Mo 01.Dez.2003 17:29

Laut Fremdwörterduden:

Opopanax u. Opoponax der;
-[es] <gr.-lat.>: als Heilmittel verwendetes Harz
einer mittelmeerischen Pflanze.
Ralle1973
 

Beitragvon MercuryX » Do 15.Jan.2004 21:53

Opopanax

Gattung der Doldengewächse mit gelben Blütenständen. Der im Mittelmeergebiet heimische Gummiwurz, Opopanaxchironium, liefert das Gummiharz Opopanax, das u. a. in der Parfümerie verwendet wird.

(Quelle: wissen.de)
MercuryX
 

Beitragvon Der Barney » Fr 16.Jan.2004 14:02

Und wo hat die Gattung der Doldengewächse mit gelben Blütenständen dann die Federn?

fragt sich der Barney
Der Barney
 

Beitragvon Oddball » Sa 17.Jan.2004 01:30

Barney hat geschrieben:Und wo hat die Gattung der Doldengewächse mit gelben Blütenständen dann die Federn?

fragt sich der Barney

Laß dich mal von Roland durch eine Tür reißen und wunder dich nicht, auf Dinge zu treffen, die du dir nicht erklären kannst. :wink:
Oddball
 

Beitragvon Der Barney » Sa 17.Jan.2004 14:15

Oddball hat geschrieben:Laß dich mal von Roland durch eine Tür reißen und wunder dich nicht, auf Dinge zu treffen, die du dir nicht erklären kannst. :wink:


MercuryX hat geschrieben:... (Quelle: wissen.de)


Okok, Roland hat gegoogelt oder unter wissen.de nachgeguckt ...

:lol: :lol: :lol:
Der Barney
 

Beitragvon Oddball » Sa 17.Jan.2004 19:02

Nee, hat er während des Flitzens in Mr. Tower´s Laden gesehen, da lag ein Lexikon offen rum :wink:
Oddball
 

Beitragvon hogi » Di 15.Jun.2004 12:20

Irgendjemand hier im Forum hat doch mal die interessante Theorie aufgestellt, daß Henry Rolands Twinner sein könnte. Auffällig ist vor allem, daß Charles Burnside Henry mit einer Schere (?) Daumen und Zeigefinger der rechten Hand abschneidet, bevor er ihn endgültig umbringt. Das erinnert doch sehr an die Monsterhummer am Strand ...

Jack Sawyer hatte von Anfang an keinen Twinner und konnte deshalb durch die Welten reisen.
Sein Kumpel Richard konnte ihn begleiten, weil Richards Twinner starb, als er noch ein Baby war.
So, und wenn Henry tatsächlich Rolands Twinner ist, muß Henry sterben, weil Roland vielleicht noch "uneingeschränkt" durch die Welten reisen muß (wird er ja wohl in DT VI auch noch tun,
denk ich) . (Man könnte die Sache jetzt noch weiter spinnen: Cuthbert, Alain und Susan sind ja auch tot, und vielleicht waren das die Twinner von Eddie, Jake und Susannah!)
hogi
 

Beitragvon hogi » Mi 16.Jun.2004 09:47

@Mexx (bzgl. Patrick Danville):
Ich denke, Patrick Danville ist entweder ein "breaker", oder er hat schlicht und einfach die Funktion, Roland irgendwann das Leben zu retten. Natürlich paßt das mit Susan Delgados Twinner auch auf Patrick Danvilles Mutter (so weit ich mich erinnere, ist Sonja Danville die leibliche Mutter von Patrick; Patricks Vater ist so ein Schlägertyp wie Ed Deepneau). Andererseits: Susannah bzw. Mia erwartet ja auch ein Kind (s. DT 5). Ich hab mit DT 6 noch nicht angefangen, aber ich denke, daß dieses Kind für Roland noch ganz wichtig wird.

Mir gehen da folgende wirre Gedanken durch den Kopf:

1.) Die Ähnlichkeit der Namen "Susan" und "Susannah" machen mich stutzig, und ich denke, daß King das mit Absicht so gewählt hat.

2.) Susan und Susannah sind sich charakterlich nicht ähnlich, aber Jake und Alain, sowie Eddie und Cuthbert.

Deshalb tippe ich eher darauf, daß Susannah Susans Twinner ist, und nicht Sonja Danville.
Außerdem kann Susannah eine Persönlichkeit haben, die Susan charakterlich ähnlich ist.
Interessant ist auch, daß Eddie sich in Susannah verliebt und sie auch bekommt; im Gegensatz zu Cuthbert, der sich in Susan verliebt, sie aber nicht bekommt.

3.) Aus oben genannten Gründen denke ich, daß Henry Rolands Twinner ist.

4.) Wenn jemand einen Twinner hat und verheiratet ist bzw. mit einer bestimmten Person
ein Kind hat, heißt das noch lange nicht, daß dasselbe auch für den Twinner gilt. Damit meine ich: Selbst wenn Sonja Danville Susans Twinner ist, heißt das noch lange nicht, daß Sonja Danvilles Mann und Vater ihres Kindes auch der Twinner von Roland ist. Ich weiß, bei Richard Sloat und seinem Twinner war das so, aber was war mit Richards Mutter? Die wird glaub ich gar nicht erwähnt.

5.) Für Patrick Danville als Twinner von Rolands ungeborenem Sohn spricht allerdings, daß Sonja Danville ihren Sohn zeitlich völlig unabhängig von Rolands Lebensweg bekommt. Als Susannah schwanger wird, ist Susan in Rolands Leben schon lange tot, und sein ungeborener Sohn auch. Susannah lebt aber mittlerweile in derselben Welt wie Roland; Sonja Danville lebt in unserer Welt.

Also, ich weiß es einfach nicht ... :? Ich denke, ich muß mich gedulden, und erstmal DT VI
lesen (d.h. wenn die Deppen von Amazon mir endlich die englische Ausgabe geschickt haben
:angry: ), und dann bin ich hoffentlich schlauer ...
hogi
 

Beitragvon Mexx » Mi 16.Jun.2004 22:27

Also gut:

@ hogi:

zum Punkt 1)
Das mit den ähnliche Namen, irritiert schon ab und zu, und ich glaube auch dass King sie absichtlich so genannt hat.

zum Punkt 2)
Susan und Susannah sind sich charakterlich nicht ähnlich, aber Jake und Alain, sowie Eddie und Cuthbert.

Da geb ich dir ebenfalls Recht. Es wurde auch öfters geschrieben, dass das Verhalten von Eddie immer mehr, dem von Cuthbert gleicht, ebenfalls wie bei Jack und Alain. Aber ich kann mich nicht daran erinnern dass irgendwas ähnliches von Susannah und Susan geschrieben stand!

zum Punkt 3)
Irgendjemand hier im Forum hat doch mal die interessante Theorie aufgestellt, daß Henry Rolands Twinner sein könnte. Auffällig ist vor allem, daß Charles Burnside Henry mit einer Schere (?) Daumen und Zeigefinger der rechten Hand abschneidet, bevor er ihn endgültig umbringt. Das erinnert doch sehr an die Monsterhummer am Strand ...

Da muss ich wiedersprechen, denn als ich dieses Argument gelesen habe, bin ich grade an dieser Stelle mitn Lesen fertiggeworden. Es wurde nicht Daumen und Zeigefinger abgetrennt, sondern (ACHTUNG ICH ZITIERE): Die Schneiden der Heckenschere zerteilen die Haut, schnippen die Knochen durch und trennen DIE BEIDEN LETZTEN FINGER seiner rechten Hand ab. (S. 665) Seht ihr? Richtige Hand, falsche Finger. :nice:

zum Punkt 4)
Wenn jemand einen Twinner hat und verheiratet ist bzw. mit einer bestimmten Person ein Kind hat, heißt das noch lange nicht, daß dasselbe auch für den Twinner gilt. Damit meine ich: Selbst wenn Sonja Danville Susans Twinner ist, heißt das noch lange nicht, daß Sonja Danvilles Mann und Vater ihres Kindes auch der Twinner von Roland ist.

OK, da geb ich dir aber nur teilweise Recht. Eigentlich müsste es ja auch reichen, wenn Pat's Mutter der Twinner von Susan ist. Der Vater MUSS, wie du schon sagst, nicht unbedingt Roland's Twinner sein. Susan wird von Roland schwanger, gleichzeitig wird Sonja schwanger. Aber ich bin mir sicher (vorrausgesetzt der ganze Trubel um Patrick hat was mit Twinnern zu tun) dass Patrick der Twinner von Rolands ungeborenem Sohn ist. Denn wie es schon bei Jack war: Jack HATTE einen Twinner. Und von beiden die Mutter waren ebenfalls gegenseitige Twinner. (War der Satz jetzt korrekt? :shock: )

zum Punkt 5)
Für Patrick Danville als Twinner von Rolands ungeborenem Sohn spricht allerdings, daß Sonja Danville ihren Sohn zeitlich völlig unabhängig von Rolands Lebensweg bekommt. Als Susannah schwanger wird, ist Susan in Rolands Leben schon lange tot, und sein ungeborener Sohn auch. Susannah lebt aber mittlerweile in derselben Welt wie Roland; Sonja Danville lebt in unserer Welt.

HÄH? :roll: Bitte versuchs nochmal! :mrgreen:

So, des wars wieder vorerst.

Lg, Mexx
Mexx
 

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron