SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Zar » Mi 27.Aug.2008 17:04

naja, so alleine bist du mit deiner Meinung nicht, ich fands auch total ätzend, dass er sich da selber mit eingebaut hat, das hat dem ganzen die Atmosphäre genommen
Zar
 

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Leila2002 » Fr 29.Aug.2008 17:53

Ich weiß nicht, aber ich hatte das Gefühl, dass es so sein musste, dass King sich selber miteibringt. Es ist dei Wahrheit. Es ist Ka.

Allgemein fand ich Susannah nicht ganz so gut wie anderen Teile, aber meiner Meinung nach brachte das Buch keine wirklich großen Veränderungen, sondern war eine Fortsetzung der anderen Teile.
Leila2002
 

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Franqueza » Fr 29.Aug.2008 20:08

Im Schlusswort von "Der Turm" bezieht King selbst Stellung:

Spoiler: zeigen
Ich komme in dem Roman nur vor, weil ich nun schon seit längerer Zeit weiß [...], dass viele meiner Erzählungen einen Bezug zu Rolands Welt und Rolands Geschichte aufweisen. Da ich es bin, der sie alle geschrieben hat, erschien es nur logisch, in mir einen Bestandteil vom Ka des Revolvermanns zu sehen


Was natürlich nichts mit dem persönlichen Geschmack von uns Lesern zu tun hat :wink:

Franqueza
Franqueza
 

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Fr 14.Jan.2011 11:12

Zar hat geschrieben:naja, so alleine bist du mit deiner Meinung nicht, ich fands auch total ätzend, dass er sich da selber mit eingebaut hat, das hat dem ganzen die Atmosphäre genommen

Ich hab gestern mit dem Kapitel "The Writer" begonnen und bin froh, wenn ich das hinter mir habe. Es nervt mich total, dass King sich selbst eingebaut hat und Roland erklärt, dass er seine Schöpfung ist *würg* Obendrein finde ich es ziemlich heftig, dass Roland ausschauen soll wie King - das passt ganz einfach nicht zu dem Bild, das ich mir bisher von Roland gemacht habe. Dieses "Ihr seid alle nur der Fantasie eines Autors entsprungen" relativiert irgendwie die ganze Story, aber gut, ich bin ja noch nicht fertig und urteile vielleicht etwas vorschnell.
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Dridge » Sa 15.Jan.2011 01:10

Jehane hat geschrieben: Dieses "Ihr seid alle nur der Fantasie eines Autors entsprungen" relativiert irgendwie die ganze Story, aber gut, ich bin ja noch nicht fertig und urteile vielleicht etwas vorschnell.

Naja, auf der Idee beruht aber eigentilch der ganze Zyklus und ich finde, dass dies die besten Stellen sind und diese Metaebene der genialste Part der ganzen Geschichte ist.
Dridge
 

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Sa 15.Jan.2011 01:32

Dridge hat geschrieben:
Jehane hat geschrieben: Dieses "Ihr seid alle nur der Fantasie eines Autors entsprungen" relativiert irgendwie die ganze Story, aber gut, ich bin ja noch nicht fertig und urteile vielleicht etwas vorschnell.

Naja, auf der Idee beruht aber eigentilch der ganze Zyklus und ich finde, dass dies die besten Stellen sind und diese Metaebene der genialste Part der ganzen Geschichte ist.

Da bin ich mir eben noch nicht so sicher. Momentan nervt mich das einfach, weil es irgendwie... billig rüberkommt. Aber vielleicht ändert sich das auch, wenn ich mit allen Büchern durch bin :) Generell finde ich den Zyklus ja super, aber dass King sich selbst so stark reingebracht hat, hat was sehr Narzisstisches. Mal schauen, wie's weitergeht.
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » So 16.Jan.2011 00:17

Wie's weitergeht? Im siebten Teil kommt er nochmal. Hmm
Und Balazars Jungs - eindeutig der bessere Teil. Mehr sag ich nicht :P
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Mo 17.Jan.2011 14:46

*g* Bin gestern eh mit dem Buch fertig geworden und werde mich demnächst auf Band 7 stürzen :) Insgesamt fand ich Band 6 nicht so übel, v.a. der Zwiespalt Susannah - Mia war sehr gut ausgearbeitet, finde ich - wenn auch mitunter leicht verwirrend, aber mit etwas Konzentration konnte man dem schon folgen. Mit dem King-Kapitel kann ich mich nach wie vor nicht wirklich anfreunden, auch wenn er das dann dahingehend aufgelöst hat, dass ihm die Story sozusagen durch Zeit und Raum zugetragen wird und er im Grunde nur niederschreibt, was wirklich passiert ist. Er ist also sowas wie Rolands Chronist. Damit kann ich einigermaßen leben, auch wenn ich es nach wie vor seltsam finde, dass sich ein Autor selbst in ein Buch reinschreibt, aber bitte :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Roland of Gilead » Mi 19.Jan.2011 00:03

Chronist. Nicht übel, aber ich würde sogar noch weiter gehen und sagen er ist die "Empfangsstation". .D
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Do 20.Jan.2011 10:37

Empfangsstation ist auch gut :) Mittlerweile hab ich mit dem letzten Band angefangen, da geht's ja auf den ersten 100 Seiten schon ordentlich zur Sache :shock:
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Do 20.Jan.2011 18:51

Das Buch ist schwer vor lauter Blei, gell? :lol:
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Fr 21.Jan.2011 01:33

Ja schon :) Gefällt mir bisher aber sehr gut - sehr temporeich, sehr viel Action, es tut sich irrsinnig viel, und das ist ja erst der Anfang. Ich bin schon total gespannt, wie es ausgeht; ein paar Spoiler sind mir ja leider schon untergekommen (Eddie, Oy), aber naja, ich werd's überleben :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon flo flagg » Mo 15.Aug.2011 14:48

Ich bin heute mit dem Buch fertig geworden und ich finde es sehr gut.Der Anfang war zwar meiner Meinung nach etwas schleppend aber das Tempo hat sich dann ja gesteigert.Gut die Sache mit Stephen King war schon ziemlich strange aber die Erklärung das er das alles selber nur zugeflüstert bekommt reicht mir vollkommen,ich habe aber irgendwie das Gefühl das Eddie und Jake nicht mehr lange leben werden...Besonders toll find ich das Stephen King im seinen Tagebuch erwähnt das alle seine Bücher irgendwie mit der Welt des Dunklen Turms zu tun hat,was man ja Anhand von Randall Flagg in The Stand beispielsweise erkennen kann.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Mi 24.Aug.2011 20:48

Tja, zu deinem Gefühl sag ich mal nix, wieso meinst du erwischt es nicht Suze?
Und Randall Flagg is ja Nutznießer von "Captain Trips" , der Krankheit, die auch in "Glas" erwähnt wird, weil - ach hast du ja gelesen. :lach
Im letzten Buch wirds noch mal witzig, mehr will ich dazu nicht sagen
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: SUSANNAH - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon flo flagg » Mi 24.Aug.2011 21:49

Hmmm kann ich dir jetzt gar nicht sagen warum ich bei Suze nicht glaube das sie das zeitliche segnet...Wieso wird es im letzten Buch denn witzig....Bin grad am letzten dran und bis jetzt ist es einfach fantastisch.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron