WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Mi 05.Jan.2011 10:26

Ich glaub, auf Deutsch würd's mich mit der Zeit genauso nerven *g* Aber ich bin eh fast durch mit dem Buch - noch ca. 100 Seiten, das sollte bis zum Wochenende schaffbar sein. Auf die Wölfe bin ich jedenfalls gespannt. Die erinnern mich zwar fatal an die Nazgul aus Herr der Ringe, aber ich hab so den Verdacht, dass das ganz "normale" Menschen sind und dass die nichts Übernatürliches an sich haben.
Ahja: Hat einen von euch der Roboter Andy eigentlich auch so frappierend an C3PO aus Star Wars erinnert? Beide fand ich von Anfang an nervig, nur hatte ich bei Andy zusätzlich noch den Verdacht, dass mit dem was ganz und gar nicht stimmt bzw. dass der nichts Gutes im Schilde führt, während C3PO einfach nur doof ist :mrgreen:
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Mi 05.Jan.2011 15:57

Nachdem, was ich so über die Wölfe gelesen hab, erinnern die mich eher an Dr. Doom, nur dass der nie Schnaatze warf...man beachte den grünen Umhang und so
Andy, naja, die Augen, aber der Rest geht wohl mehr Richtung Tin Man aus Wizard of Oz...
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Roland of Gilead » Do 06.Jan.2011 19:16

@Jehane: Ich dachte bei Andy immer an eine grössere Version von "No. 5"
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Jehane » Fr 07.Jan.2011 09:22

Zu den Wölfen: Ja, der Vergleich mit Dr. Doom kommt im Buch eh auch vor - wäre mir sonst gar nicht aufgefallen, weil ich die Comics nicht kenne :)
Insgesamt fand ich Wolves of the Calla besser als Wizard & Glass, einzige Kritikpunkte sind wie schon erwähnt der Dialekt und die Stelle im Epilog, wo
Spoiler: zeigen
unsere Helden eine Erstausgabe von Stephen Kings Salem's Lot finden
Das find ich schon sehr, sehr eigenartig, auch wenn es sich natürlich mit der Existenz verschiedener Welten erklären lässt und vermutlich auch irgendeinen Sinn hat. Trotzdem kommt es seltsam rüber. Hat ein bissl was von Eigenwerbung :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon flo flagg » Mo 01.Aug.2011 16:16

So ich hab heute Wolfsmond zu Ende gelesen und ich bedaure es immer mehr das die Bücher jetzt doch nicht verfilmt werden.Ich konnte mir den ersten Auftritt von Pere Callahan bei der Versammlung so richtig geil vorstellen so filmisch gesehen.Verwirrt hat mich wohl das Ende wo Callahan das Buch Brennen muss Salem findet und einige Passagen über sich selber liest,ich bin gespannt wie ein Flitzebogen was das angeht.Ich fang heute auf alle Fälle Susannah an.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Kurt Barlow » Di 01.Mai.2012 10:59

Von allen Büchern das schwächste. Für mich jedenfalls.
War irgendwie ein Fehler von King, dieses Prinzip "Fremde-reiten-in-Stadt" sowohl in "Glas" als auch in "Wolfsmond" zu verwenden. Von der Atmosphäre, die Mejis ausgestrahlt hat, bleibt bei Calla Bryn Sturgis bloß noch ein Fingerhut übrig. Und das ziiiieht sich... War insgesamt nicht wirklich schlecht, das Buch, aber wenn man einen direkten Vergleich mit den Vorgängern zieht, dann geht dem guten alten Wolfsmond bereits nach zehn Seiten die Luft aus.
I think I'm a Bananatree! :urgs:

22 gelöste King Fragen - 60 Minuten Wartezeit
Benutzeravatar
Kurt Barlow
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1391
Registriert: Di 16.Mai.2006 18:24
Wohnort: Berlin

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon flo flagg » Di 01.Mai.2012 17:56

Also bei mir war es so das ich Wolfsmond verschlungen habe...
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Mi 02.Mai.2012 19:34

flo flagg hat geschrieben:So ich hab heute Wolfsmond zu Ende gelesen und ich bedaure es immer mehr das die Bücher jetzt doch nicht verfilmt werden....


Wie jetzt? Ich dachte, nach anfänglichen Finanzproblemen hätte die schon angefangen zu drehen???
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon flo flagg » Mi 02.Mai.2012 20:53

Der Eintrag ist ja auch von August 2011,da wurde das Dark Tower Filmprojekt von Universal gerade gecancelt.Na ja und von drehen kann noch keine Rede sein ;) Der Dreh wird spätestens im ersten Quartal des nächsten Jahres beginnen.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Thomas Hochgesang » Mo 21.Okt.2013 16:48

Hab so eben, Wolfsmond beendet und fand es sehr spannend. Am Ende des Buches gab es einen Szene, in der von einem Schnatz und Harry Potter die Rede war, worüber ich schon etwas schmunzeln musste. Man sieht, das Stephen King schon ein Fan von Rowlings Harry Potter ist.
Benutzeravatar
Thomas Hochgesang
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 36
Registriert: So 04.Jul.2010 13:58
Wohnort: Bad Tölz

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Emanuel » Mo 21.Okt.2013 18:24

Jaja immer diese versteckten Hinweise auf andere Bücher :D Obwohl diese ziemlich offensichtlich sind und ausnahmsweise von einen anderen Autor stammen.
Emanuel
 

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Di 22.Okt.2013 07:30

Das mit dem versteckt meintest du jetzt ironisch, oder? :D
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Emanuel » Di 22.Okt.2013 15:18

:D Für Dauerleser sind so HInweise natürlich nicht zu übersehen.
Emanuel
 

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Ka-Mai » Do 24.Okt.2013 20:51

Bei den Schnaatzen wars doch ziemlich offensichtlich. Da hat man ein klares Bild vor Augen. Vom Gamma-Detonator, den Leia in SW 3 in der Hand hält als Verhandlungsargument :D
Wenn er nur andre Autoren erwähnt, wie Lovecraft oder so, isses schon versteckter, immerhin wurden die nicht verfilmt :D
Susannah vergleicht die Häuser in der kalten Zone gleich mehrfach. Man muß da schon verdammt viel gelesen haben
"Letzten Endes läuft es immer auf 5 Minuten Blut und Torheit hinaus"
Benutzeravatar
Ka-Mai
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 05.Mai.2008 12:34

Re: WOLFSMOND - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon blaine the ogo » Fr 25.Okt.2013 18:52

Ka-Mai hat geschrieben:Bei den Schnaatzen wars doch ziemlich offensichtlich. Da hat man ein klares Bild vor Augen. Vom Gamma-Detonator, den Leia in SW 3 in der Hand hält als Verhandlungsargument :D


Als SW-Fan kann ich hier nicht widersprzechen :-P
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron