Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon blaine the ogo » Di 15.Dez.2015 11:44

Ich weiss es nicht genau, aber ich vermute, dass die Stückzahlen der ersten drei Teile, besonders Teil 1 einfach viel geringer waren. Die Teile gab es ja früher in vielen verschiedenen Ausgaben, daher hat man vermutlich die NAchfrage nicht so hoch eingeschätzt.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Leviathanatos » Di 15.Dez.2015 20:32

Die Auflagen scheinen wohl generell stark zu schwanken.

Mir fällt das neben Buchreihen auch bei Serien und Manga-Reihen immer wieder auf. Bei letzteren sind gerne mal die ersten 5 von 15 Bände einer 20 Jahre alten Reihe für moderate 1 - 10€ auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen, der 6. und 7. schlägt dann plötzlich mit 50€ - 70€ zu Buche, die nächsten 4 Bände sind wieder für unter 20 oder 30€ zu bekommen, die darauffolgenden 3 gibts wieder für unter 5€ und der Abschlussband hat plötzlich einen Marktwert von 90€. Bei anderen Reihen zahlt man wiederum nur Cent-Beträge, bis auf einen der mittleren Bände, der fällt dann mit einem Sammlerwert von 150€ komplett aus dem Rahmen.

Das ist auch der Grund warum ich nur noch vollständige Reihen kaufe.

Was mich bei sowas besonders nervt: Vor rund 2 Jahren hab ich mir mal die ersten 3 von 4 Bände von Daniel Abrahams Die magischen Städte zugelegt. Da hatte schon länger ein Auge drauf geworfen und es waren nur noch einige Restposten als Mängelexemplare verfügbar und für gut erhaltene Gebrauchte hat man da auch um die 15 bis 30 € gezahlt. Band 4 von 2010 dagegen war noch überall auf Lager. Dann als ich mir vor einem Jahr dann den 4. bestellen wollte, war der nach nur 4 Jahren bereits vergriffen. Nun bekommt man die ersten 3 Bände für Cent-Beträge hinterhergeworfen und für den 4. darf man nun über 60€ berappen:

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?_ ... +magischen
Leviathanatos
 

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Stockerlone » Di 15.Dez.2015 21:28

Ich tippe ja immer noch darauf das Heyne in irgendeinem Lager gaaaaaanz hinten versteckt ein paar Paletten mit
Schwarz HC Metallic rumstehen hat.... :lol:
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Equinox » Mo 23.Mai.2016 21:30

Ich habe gestern in New York folgende Ausgabe entdeckt:

Bild

Jetzt bewerben sie also die Buchreihe schon mit "Soon to be a major motion picture" :?
Vermutlich kommt anschließend eine weitere Ausgabe, auf der "Das Buch zum Film" draufstehen wird.
Benutzeravatar
Equinox
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 25.Jul.2007 11:12

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Vermis » Di 24.Mai.2016 04:26

Equinox hat geschrieben:Vermutlich kommt anschließend eine weitere Ausgabe, auf der "Das Buch zum Film" draufstehen wird.


Ob das in Deutschland wohl auch kommt? Ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, das Heyne irgendwann durch ein so ein Ereignis die Titel ändert, zu Der Revolvermann, Das Ziehen der Drei, Das Wüste Land und so weiter.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Roland of Gilead » Do 26.Mai.2016 18:48

Vermis hat geschrieben: Ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, das Heyne irgendwann durch ein so ein Ereignis die Titel ändert, zu Der Revolvermann, Das Ziehen der Drei, Das Wüste Land und so weiter.


Hätte ich mir nur vorstellen können, wenn die Bücher mit den Titeln ins Kino gekommen wären. Jetzt denke ich, musst du dir selbst so eine Ausgabe basteln. :D
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Vermis » Fr 27.Mai.2016 16:02

Roland of Gilead hat geschrieben:Jetzt denke ich, musst du dir selbst so eine Ausgabe basteln. :D


Wäre natürlich auch eine Alternative :lol:
Aber wenn schon, dann würde ich mir eine 5000 seitige Gesamtausgabe des Zyklus machen wollen. So ein Wälzer wäre das Highlight in jedem Bücherregal :mrgreen:
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon haching65 » Fr 27.Mai.2016 18:34

Vermis hat geschrieben:
Roland of Gilead hat geschrieben:Jetzt denke ich, musst du dir selbst so eine Ausgabe basteln. :D


Wäre natürlich auch eine Alternative :lol:
Aber wenn schon, dann würde ich mir eine 5000 seitige Gesamtausgabe des Zyklus machen wollen. So ein Wälzer wäre das Highlight in jedem Bücherregal :mrgreen:



Ich habe mir schon häufiger die Frage gestellt, ob eine Gesamtausgabe Buchbinderisch überhaupt möglich wäre.
Wenn ich die DT-Bücher aufeinander lege, in diesem Format sicherlich nicht.
Kann das hier jemand beantworten? Ist ein 5.000 Seiten Buch (plus natürlich noch zusätzliche Illustrationen :D ) überhaupt herstellbar? Gut, wenn das Format größer wird, sind natürlich auch die Seitenzahlen weniger; sollte aber schon was im Regal hermachen :lol:
Über den Preis denke ich lieber erst gar nicht nach (signiert von allen, 52 Stück :shock: )
Wahrscheinlich liegt das Porto für einen Versand aus den USA schon ziemlich hoch, weil ein kompletter Container gemietet werden müsste :hallo:
Aber cool fände ich das schon........
Das Cover con KingWiki (Klaus?) hätte schon mal meine volle Unterstützung :herz:
haching65
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 20.Dez.2012 12:00

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Vermis » Fr 27.Mai.2016 19:47

Ich kenne mich zwar nicht aus, was das Herstellen von Büchern angeht, aber theoretisch könnte es doch gehen, oder?

Die jetzigen deutschen Taschenbücher sind 18,5cm x 12cm. Ich stelle mir ein Hardcover-Monster von 55cm x 35cm vor, die Schriftgröße nicht allzu groß. Das müsste dann die Bände 1-8 und "Die Kleinen Schwestern von Eluria" drin sein, plus die Illustrationen der Original Ausgaben, plus allen von Kings Vor- und Nachworten zu den Büchern, und theoretisch die restlichen Dark-Tower-Stories die King vielleicht noch schreibt. (Wie ich stark hoffe)

DAS wäre wohl die ultimative Super-Mega Fan Ausgabe, mit entsprechend astronomischen Preisen.

Das fiktive Cover von Klaus finde ich echt gut, aber statt dem Bild von Roland würde ich die Rose mit drauf setzen. Wäre doch echt klasse, die überkreutzten Revolver und die Rose.... das hätte was :nice:

Alles nur Wunschdenken, aber von dem ganzen Gerede bekomme ich Lust drauf, gleich noch mal den ganzen Zyklus zu lesen :D
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon blaine the ogo » Fr 27.Mai.2016 22:16

Wahrscheinlich liegt das Porto für einen Versand aus den USA schon ziemlich hoch,

Unmöglich ist das ganze nicht.

Das Buch "Knowing Darkness" ist im XXl Formal (41*30*5 cm )und wiegt ca 6,5 kg, aber da ist das glänzende Papier recht hochwertig und schwer.
Hatten damals glaube ich 55$ Porto bezahlt, für EXPRESS, war in 3-4 (Werk-)Tagen da, es war die einzige angebotene Versantoption.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Gesamtausgabe in diesem Format max 10-15 cm dick wäre, also noch in normalen Dimensionen.
Als Gewicht würde ich 10kg schätzen. Versand aus USA wäre für 40-70€ möglich, je nach Versandoption.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon haching65 » Mo 30.Mai.2016 13:00

blaine the ogo hat geschrieben:Unmöglich ist das ganze nicht.

Das Buch "Knowing Darkness" ist im XXl Formal (41*30*5 cm )und wiegt ca 6,5 kg, aber da ist das glänzende Papier recht hochwertig und schwer.
Hatten damals glaube ich 55$ Porto bezahlt, für EXPRESS, war in 3-4 (Werk-)Tagen da, es war die einzige angebotene Versantoption.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Gesamtausgabe in diesem Format max 10-15 cm dick wäre, also noch in normalen Dimensionen.
Als Gewicht würde ich 10kg schätzen. Versand aus USA wäre für 40-70€ möglich, je nach Versandoption.


Ich habe mal bei Heyne nachgefragt.
Folgende Antwort ist dabei rum gekommen:

"Sehr geehrter Herr xxxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Eine solche „Gesamtausgabe“ in einem Band wird es ganz sicher nicht geben. Das wäre auch technisch mit diesem Textumfang von über 5.500 Seiten nicht zu bewältigen.

Auch eine großformatige und hochpreisige Ausgabe (siehe als Vergleich die Maxibücher beim Taschen-Verlag) würde bei Heyne nicht in Frage kommen.

Mit freundlichen Grüßen,

xxxxxxxxx xxxxxxxxxx
Kundenservice Verlagsgruppe Random House Bertelsmann"

Das unterstrichene "nicht" ist ganz schön kategorisch :(
Schade
haching65
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 20.Dez.2012 12:00

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Vermis » Mo 30.Mai.2016 15:44

Also 1. Du hättest den Heynis nicht unbedingt wegen der Ausgabe schreiben müssen, wir sprechen hier schließlich von Heyne (hört sich vielleicht etwas gemein an :twisted: )

2. Der VERLAG würde so eine Ausgabe nicht machen. Eine Fan-Made-Ausgabe ist hier am wahrscheinlichsten. Die Amerikaner haben bisher ja auch noch nicht mal einen kompletten Schuber, von so einer Ultra-Ausgabe ganz zu schweigen.

Wie gesagt, als Fan Projekt halte ich es für möglich, aber im freien Handel eher weniger.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon blaine the ogo » Mo 30.Mai.2016 17:57

Da ich "sowas" eh nicht lesen würde sondern nur als Sammelobjekt kaufen würde (sofern ich es mir leisten könnte), wäre mir die Sprache aber eh egal.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Stockerlone » Mo 30.Mai.2016 18:50

Möglich ist dass natürlich, hier ist mal ein nettes Beispiel.
Bild
https://diewerkbank.com/2009/06/05/samm ... _________/


Ich besitzte auch ein etwas dickeres Stephen King Leder Buch, in dem jemand die ersten beiden Jumbo Bände zusammen gebunden hat, das sind natürlich nur 2 DT Bände und nicht alle.. :nice:
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Verschiedene Ausgaben der DT-Bände

Beitragvon Vermis » Di 31.Mai.2016 05:21

Ok, das ist ein echter Brocken :shock:
Kann man das Ding überhaupt anheben ? :lol: Und beim Dunklen Turm wären das nochmal 1000 Seiten mehr. Wie sind denn die Maße von dieser Ausgabe?
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron