TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Beitragvon julia » Do 06.Okt.2005 18:21

Danke für die Spoilerwarnung! :aehm
julia
 

Beitragvon Goldeneye » Do 06.Okt.2005 18:25

Ja ich danke auch :asdf:
Goldeneye
 

Beitragvon Naina » Sa 08.Okt.2005 14:22

ich habe das Buch TOT jezt fast zu ende gelesen, vielleicht noch 10 Seiten.
Ich habe total mit Jake und Oy mitgefiebert. Hatte voll Angst das Oy was passiert. Habe wegen ihm schon ein paar Tränen raus gedrückt. Er erinnert mich so sehr an meinen Hund. :)
Naina
 

Beitragvon susannah-mio » Sa 15.Okt.2005 17:22

ich liebe diesen billy bumbler... hatte vor 10 jahren einen kater der mir zugelaufen ist...war ein streuner und lies sich nicht anfassen, aber war immer bei mir im garten und hat das futter gefressen, dass ich für ihn hingestellt hatte. er hatte so wunderbare augen..hab ihn oy genannt...
eines tages saß er dann schwerverletzt vor meiner tür, lies sich anfassen und ich habe ihn beim tierarzt operieren lassen...dann hat er kanpp zwei wunderschöne jahre bei mir verbracht. leider hatte der einen gehirntumor und ich mußte ihn einschläfern lassen. muß noch heute weinen, wenn ich an ihn denke. :cry: und oy erinnert mich immer so sehr an ihn. lese gerade susannah und mache mir sorgen, was mit oy passiert ist.
susannah-mio
 

Beitragvon Jake 77 » Di 22.Nov.2005 16:33

Meiner meinung nach das Beste Buch der Reihe!
Jake 77
 

Beitragvon Rush » Di 11.Jul.2006 10:17

Hab gestern TOT fertig gelesen und bin begeistert :love:
Wie ich finde ist es bis jetzt der beste Teil der Turm-Reihe. Ich fands an keiner Stelle langweilig, sondern immer interessant und spannend.
Und jetzt brauch ich dringend Glas :lol2:
Rush
 

Beitragvon serena02 » Di 11.Jul.2006 11:11

Ich muss Tot dringend nochmal lesen... :grinsking: Ich erinnere mich noch sehr gut an die Beschreibungen, wie Jake und Roland langsam verrückt geworden sind. Gerade bei Jake fand ich das beeindruckend: Der Aufsatz, und dass er dauernd die Tür zu Roland gesucht hat... Der Teil ist echt spannend und gut. Ich finds nur noch immer seltsam dass Blaine rosa ist, irgendwie kann ich mir die fiesen Augen nicht so gut vorstellen, wenn ich denke, dass der Mono pink ist. :lookaround:
serena02
 

Beitragvon ditrhav » Di 11.Jul.2006 11:57

Ich kann es nicht oft genug sagen: TOT ist für mich mit Abstand der beste Band der Reihe, da ist alles drin was den DT ausmacht! (findet man so nur noch in "DER TURM", aber leider nicht in der Qualität)
ditrhav
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mo 14.Aug.2006 16:41

Hey Leute,
vielleicht erinnert sich der ein oder andere an meinen Beitrag im DT-Saga-lesenswert?-Thread, in dem ich geschrieben habe dass ich mit der gesamten DT-Saga nix anfangen kann und die ersten beiden Bücher superlangweilig fand...

Also, von euch überredet habe ich weitergelesen und bin heute mit tot. fertig geworden. Ich fand es viel besser wie die ersten beiden und auch lange nicht mehr so langweilig und werde auf jeden Fall weiterlesen. Die Figuren finde ich richtig cool und auch das mit Jakes Rückkehr... Also, für mich auf jeden Fall das beste DT-Buch bisher...
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon *Jo* » Do 26.Apr.2007 10:47

Hab gestern mit dem Buch angefangen und bin schon auf Seite 280 (herrgott, ich hab einfach zuviel Zeit :lookaround: )

und, genau wie "drei" gefällt auch dieser Band mir ganz gut.


Spoiler:



als Jake sich solche großen Sorgen macht wegen seines scheinbar vermasselten Aufsatzes, von dem er glaubt, dass er ihn in die Anstalt bringen würde - und er dann erfährt, dass der Aufsatz mehr als gut ankam und vor Erleichterung und Witz in der Geschichte diese Lachanfälle bekommt ...da musste ich mit ihm lachen. :laugh: Aus denselben Gründen. War ein tolles Gefühl. Ich glaube, kein Buch hat mich jemals so sehr in seinen Bann gezogen und fasziniert wie die DT-Saga - bis jetzt zumindest.

Ich fürchte, ich bin schon süchtig, Ihr lieben Götter ....! :ohhh: :laugh:
*Jo*
 

Beitragvon ditrhav » Do 26.Apr.2007 13:13

Hehe... :laugh:

Hiermit möchte ich dich nochmal an folgenden Beitrag von dir erinnern:

http://www.stephen-king.de/kingforum/viewtopic.php?p=199446&highlight=#199446

In diesem Sinne: viel Spaß beim weiterlesen!
ditrhav
 

Beitragvon *Jo* » Do 26.Apr.2007 13:31

Heheh, das war völlig unnötig, ditrhav ;-)

Weil - ich hatte ohnehin vor, weiterzulesen und mich durchaus positiv überraschen zu lassen. Mir gefällt "schwarz" nach wir vor nicht. Ändert also nichts, abgesehen von der jetzigen positiven Motivation, immer noch weiterzulesen. :orange:

Hattest auf einen bestimmten Satz von mir angespielt?
*Jo*
 

Beitragvon *Jo* » Fr 04.Mai.2007 14:58

Naja ...bin seit einiger Zeit mit "tot." fertig. Bis zur "Frighteners"-Szene mit dem Türsteher war ich echt begeistert. Diese Begeisterung fiel aber schlagartig von mir ab. Zuviel Cyborg- und zweiter Weltkrieg-Atmosphäre - naja. Dass dieser Zug in dem Kinderbuch und Blaine böse sein sollten, damit konnt' ich mich anfangs gar nicht anfreunden, weil ich, bevor ich davon in dem Buch las, immer mal wieder auf die Themen Charlie-Tschuff-Tschuff und sprechender Zug gestoßen wurde und ich dachte an etwas Positives bei der Sache. Naja, dann hat mir das Ende des Buches, diese vielen Rätsel, die Zugfahrt mit einmaligem Panorama-Blick doch ganz gut gefallen. Im Gesamten gefiel mir sein Vorgänger jedoch besser.
*Jo*
 

Beitragvon Route66 » Di 23.Okt.2007 19:57

Bin erst knapp halbdurch mit "tot" - bis jetzt finde ich es schlechter als "Drei", vor allem der Jake-Teil (Schule, Kinderbuch-Kauf, Kinderbuch-Les) hat Schwächen (Is da ne Tür? Is da keine Tür?) Zu lang. Und dann dieses Pfadfindermäßige finde ich auch nicht soo stark wie eben die Situationen in "Drei" mit dem eindringenden Roland in die Psyche eines anderen.

Mal sehen, was noch kommt! Ich bleib auf jeden Fall dran.

Gut finde ich, wie das Träumen quasi zum Zwischenbereich der Welten wird.
Route66
 

Beitragvon Kangaroo » Mi 24.Okt.2007 13:29

Ja wenn du da auf psychisches aus bist musst du tiefer schürfen (sorry für den Ausdruck - bin grad bei Herr der Ring :) ) aber wenn du da voll drin hängst findest du genauso viele Sachen wie in drei - natürlich ist die Rahmengeschichte anders gestaltet - oder sagen wir mal revolvermannmäßiger - das muss so *biggrins*.

Auf jeden Fall viel Spaß noch...

Lg vom Kangaroo :grinsking: :lookaround:
Kangaroo
 

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron