TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon blaine the ogo » Mo 10.Mär.2014 22:06

Habe bisher nur einmal eine selbstgebastelte Figur (beim googeln) gesehen

http://geekcrafts.com/wp-content/geek_c ... wer-oy.jpg
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Roland of Gilead » Mo 10.Mär.2014 22:52

Auf der stephen-king.de Hauptseite unter der Kategorie Für Fans -Kunst um King- Gibt es auch einiges zu sehen zu Oy.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon King Fan Wusel » Di 11.Mär.2014 00:14

Ja -es ist ganz toll,was sich manche Fans ausdenken :herz:
Und so, wie ich ihn bis jetzt auf vielen Zeichnungen gesehen habe, stelle ich ihn mir auch vor :sweet
"Long days and pleasant nights"
Benutzeravatar
King Fan Wusel
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24.Jun.2013 12:23
Wohnort: NRW

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon bigben » Mi 14.Jan.2015 23:56

Die DER DUNKLE TURM - REIHE ist verrückt! :lol:
Nach SCHWARZ war ich schon kurz davor garnicht erst den zweiten Teil zu lesen.
Dann hab ich DREI doch gelesen (an dieser Stelle nochmal danke für euren optimismus, ihr hattet recht!) und schon gefiel mir die Saga viel besser.
Zwischen Band Eins und Band Zwei liegen einfach Welten!
Mit TOT. hat King es geschafft. Ich bin infiziert! :D
Manche Fragen sind natürlich nach TOT. immer noch nicht beantwortet (Was ist das für eine Welt, in der Roland lebt? Warum will der so unbedingt zu dem dunklen Turm?...) und manche Sachen find ich wircklich verrückt (z.B.die Türen zwischen den Welten) aber es stört mich garnicht mehr so stark. Von Roland weiß ich allerdings immer noch nicht, was ich von ihm halten soll....
Die Wächter, Jakes unerwartete "Wiederkehr",Lud ,der Zug(nur warum muss der ausgerechnet rosa sein? verrückt... :lol: ) und das offene Ende fand/finde ich super. Damit ich mit allen mitfühlen kann, die auf GLAS so viele Jahre warten mussten, lege ich auch (zum Glück nicht sooo lange :lol: ) eine kleine Pause (1-2 Bücher)zwischen den Bänden ein.
Ich habe das Gefühl, das mit TOT. die eigendliche Geschichte erst beginnt, was sehr schade ist, da ich glaube,dass viele Leser ,so wie ich fast,von SCHWARZ "abgeschreckt" wurden.
NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: DAS INSTITUT
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 21.Jan.2013 17:44
Wohnort: Koblenz

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Mr. Dodd » Do 15.Jan.2015 19:33

@bigben: Bin dann auf deine Meinung zu Glas sehr gespannt. Ich glaube kein anderer Roman wird von den King-Fans so unterschiedlich bewertet, einige halten ihn für den mit Abstand schlechtesten Teil der Reihe, andere loben ihn in den Himmel. Bin gespannt auf welcher Seite du dich positionierst, hoffentlich auf der richtigen. :nice:
Mr. Dodd
 

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon blaine the ogo » Do 15.Jan.2015 20:55

@bigben:

was ist das für eine Welt, in der Roland lebt? Warum will der so unbedingt zu dem dunklen Turm?...


Dies und mehr wirst Du noch erfahren.

manche Sachen find ich wircklich verrückt (z.B.die Türen zwischen den Welten


Wenn Du schon die Türen so verrückt findest, kannst Du Dich jetzt schon auf Steigerung der verrücktheit einstellen - im positiven Sinne.

Viel Spass auf der Reise zum dunklen Turm. Bleib dran und lies die Reihe in einem Zug durch.

Und vielleicht wirst Du am Ende auch zu jenen gehören, die irgendwann beim Band 7 wütend toben, verständnislos den Kopf schütteln, oder weinen...

Um alles besser zu verstehen und manche Einzelheiten, die man verpasst hat doch noch mitzubekommen, wäre irgendwann ein zweiter Durchgang lohnenswert.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon bigben » Fr 16.Jan.2015 12:44

blaine the ogo hat geschrieben: Bleib dran und lies die Reihe in einem Zug durch.
also direkt von band eins bis band acht alle durch ,das kann ich nicht.ich mach das bisher immer im wechsel. Ist mir sonst zu viel auf einmal :D aber dieses Jahr les ich die reihe auf jeden fall zuende
Und vielleicht wirst Du am Ende auch zu jenen gehören, die irgendwann beim Band 7 wütend toben, verständnislos den Kopf schütteln, oder weinen...

ich bin mal gespannt :) soll ja eine stelle in DER TURM geben, wo King es einem überlässt, ob man weiter liest oder nicht. hab über youtube jemanden gesehen, der einem davon abrät ,dass(alternative?) Ende zu lesen, weil es wohl so gemein ist. aber bis dahin ist es ja noch ein langer weg...
Um alles besser zu verstehen und manche Einzelheiten, die man verpasst hat doch noch mitzubekommen, wäre irgendwann ein zweiter Durchgang lohnenswert.

...hab bis jetzt noch nie einen roman zweimal gelesen.wenn ich weiß was passiert, hab ich keinen spaß mehr daran. ist einfach nicht mehr das selbe wie beim ersten mal und für nochmal die DER DUNKLE TURM - REIHE zu lesen, ist sie mir wirklich zu lang :D wenn überhaupt würde ich FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE oder SIE nochmal lesen. aber erst in 10-20 jahren oder so
NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: DAS INSTITUT
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 21.Jan.2013 17:44
Wohnort: Koblenz

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon markus1983 » Sa 02.Mai.2015 19:04

ich würde es super tutten AFFEN geil finden, wenn man Blaine den Mono in einem seiner neuen Sci-Fi bzw. Short Storys unterbringen könnte.

Wie bei "Das schwarze haus"
markus1983
 

Re: TOT - Fragen und Meinungen zum Buch

Beitragvon Vermis » Sa 10.Jun.2017 18:57

Ich finde bei "tot." ist der erste Teil mit dem Paradox am besten. Danach lässt der Roman etwas nach und steigert sich dann nochmal in Lud. Besonders schön ist, wie mir beim Reread vieles auffällt, was später wieder wichtig wird. (z. B Oz) Und King schien die
Spoiler: zeigen
Zeitschleife
schon in Gedanken gehabt zu haben, hier hab ich nämlich noch mehr Andeutungen als in "Schwarz" gefunden. (Oder Wunschdenken, wer weiß...)

Einzig negativ ist eine Stelle, die King wirklich bearbeiten sollte: Im späteren Verlauf erwähnt er zweimal "Das Tier" welches ja aus der Reihe gestrichen wurde. Das Wort gehört nur mit Zeitloser Fremde ersetzt, von dem in der Überarbeiteten Version gesprochen wird, dann wäre dieser "Fehler" eigentlich erledigt.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Vorherige

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron